Patientenverfügung

Was ist das?

Mit einer Patientenverfügung kann eine Person ihre Wünsche bezüglich der medizinischen Versorgung, die sie erhalten möchte oder nicht erhalten möchte, für den Fall festlegen, dass sie bewusstlos wird oder nicht mehr in der Lage ist, ihre Wünsche zu äussern.

Meine Patientenverfügung kostenlos erstellen

Was beinhaltet das Modul «Patientenverfügung»?

Dieses Modul, das auf den Empfehlungen der von der Schweizer Ärztekammer durchgeführten Antizipationsrichtlinien basiert, ermöglicht es Ihnen, sich über diese Themen zu äussern und zu bestimmen:

  • Eine oder mehrere Personen bestimmen, die die Vollmacht haben im falle der Urteilsunfähigkeit. Dies beinhaltet persönliche Betreuung, die Verwaltung seines Vermögens oder die Vertretung in Rechtsbeziehungen mit Dritten.
  • Therapeutische Behandlungen, d. h. die Anwendung von Therapien, die für den Patienten übermässig aufwändig sind, in dem Wissen, dass die Ablehnung dieser «Behandlung» möglicherweise zum Tod führen kann.
  • Notfallkontaktperson
  • Urteilsunfähigkeit d. h. das Fehlen der Fähigkeit, vernünftig zu handeln, aufgrund einer vom Gesetz erfassten Ursache einer Veränderung
  • Der Vertreter im Falle der Urteilsunfähigkeit, die befugt ist, den Willen des Patienten gegenüber der Ärzteschaft geltende zu machen
  • Kontaktdaten des Hausarztes
  • Zugang zu ärztlichen Berichten und Entscheidungen über eine mögliche Autopsie
  • vollständige oder begrenzte Organspende
  • wichtige ergänzende medizinische Daten
  • Angaben oder Hinweise, die in Bezug auf Kinder, Haustiere usw. zu übermitteln sind. Informationen über Sterbebeistand
  • philosophische Fragen zu Motivation, Leben, Lebensqualität, Erfahrungen sowie persönlichen und religiösen Überzeugungen

Schliesslich ermöglichen Ihre Notfallinformationen Ihren Angehörigen, über Ihren Willen informiert zu werden und bei Bedarf Kontakt mit der Ärzteschaft aufnehmen zu können.

Entdecken Sie die Vorteile von Eversafe.ch